Vor allem in den letzten Jahren wurden mir immer wieder Fragen gestellt, wie „Warum bieten Sie keine Lehrerausbildung an?“ oder „Ich würde gerne Hsing I lernen, bin aber nicht aus Ihrer Nähe. Warum gibt es denn keinen Wochenendunterricht“.

Ab und an hatte ich wohl daran gedacht. Da aber solch ein Projekt einen enormen Aufwand bedarf und ich zum Perfektionismus neige, habe ich mich immer gescheut.

Im Angesicht des 50. Geburtstages fragen sich wohl viele Menschen was wohl von einem mal bleibt. So auch bei mir und ich arbeitete 18 Monate an meinem ehrgeizigsten Projekt, was ich je durchgeführt habe. Der Vorbereitung der

 


 

Hsing I Chuan Ausbildung

 

Nachfolgend versuche ich möglichst detailliert die Hsing I Chuan Ausbildung zu erklären. Falls Sie noch Fragen haben, die nicht beantwortet wurden, scheuen Sie sich nicht mich anzurufen.

Meine Nummer. 01601854089

 

Hsing I Chuan Ausbildungs-/Seminarreihe

 

Sie können es mir glauben, oder auch nicht , aber mein Hauptbeweggrund, weshalb ich mich dieser Arbeit unterworfen habe, ist

 

Ich möchte das Hsing I Chuan einem kleinen Kreis Interessierter weitergeben

und Dies auf höchstem Niveau.

30 Jahre Kung Fu und 20 Jahre Unterrichtserfahrung

Welche Voraussetzung sollten die Kursteilnehmer mitbringen?

Außer den Willen Hsing I Chuan zu erlernen – Keine weiteren.

Es sind keine Voraussetzung, Vorkenntnisse oder Ähnliches nötig um erfolgreich die Ausbildung zu absolvieren.

 

1. Eckpunkte der Ausbildung auf einem Blick

 

 

  1. ChinaPowerMoves Mitgliedschaft                              Ja

  2. Martial Arts Associatin International Mitgliedschaft      Ja

  3. Seminarteilnahmen                                                      Ja

  4. Freie Zeiteinteilung                                                      Ja

  5. Schüler-/Meistergradeierungen                                 Ja

  6. Instructor Zertifizierungen                                         Ja/optional

  7. Lehrvideos                                                                    Ja

 

 

2. Ausbildungsinhalte

  1. Das ChinaPowerMoves Ausbildungsinstitut vermittelt das Hsing I Chuan als das, was es ist – eine KAMPFkunst. Natürlich werden dabei weder der gesundheitliche, noch der philosophische Aspekt aus dem Gesichtsfeld verloren, aber diese sind Mittel zum Zweck – eine nonverbale Auseinandersetzung gegen ein oder mehrere Angreifer siegreich zu beenden und / oder zum Zwecke des sportlich fairem Wettkampfes. Da das Hsing I Chuan eine traditionelle Kampfkunst ist, gilt eben Gesagtes auch für die traditionellen Waffen Langstock, Schwert, Lanze und Säbel.

    Dabei geht das Training weit über die bekannten „Bahnen“, traditionelle Verbindungs- und Partnerformen mit und ohne Waffen hinaus. Bei ChinaPowerMoves werden ergänzend dazu Trainingsmethoden, wie unter anderem Pratzen-, Holzpuppentraining, Drills, Sparring genutzt. Ein nicht unerheblicher Teil ist das Kicktraining, was auch nicht überall im Hsing I Chuan üblich ist, aber unserer Meinung nach unbedingt notwendiger Teil einer effektiven KAMPFkunst.

    Grundlage ist dabei das 5 Elemente Hsing I Chuan, welches dann ergänzt wird mit dem 12 Tiere Hsing I Chuan und ab den Meistergraden dem Hsing I Lihue Chuan und dem Hsing I Hong Chui

  2. Die Teilnehmer der Premium Ausbildung bekommen alle Dinge vermittelt, die nötig sind einen Unterricht und später eine Kung Fu Schule erfolgreich zu leiten, wie z.Bsp. Unterrichtsaufbau, Didaktik, Marketing und so weiter.

 

 

 

3. Freie Zeiteinteilung

In einer Gruppe Menschen gibt es immer verschiedene Typen. Die einen haben mehr Zeit und investieren diese eben in das Training, andere sind eben etwas begabter usw.

Gibt es einen festen Unterrichtsplan, gibt es das Problem wer das Unterrichtstempo bestimmt. Richtet man sich nach denen, die weniger Zeit in das Training investieren können/wollen, unterfordert man den Durchschnitt und die, welche schneller lernen. Richtet man sich nach dem Durchschnitt sind die Langsamen über- und die Schnellen unterfordert usw.

Die Hsing I Chuan Ausbildung ist so aufgebaut, dass jeder sein Tempo selbst bestimmt. Voraussetzung dazu sind die regelmäßigen Seminare und die Lehrmaterialien. Dazu weiter unten mehr.

 

 

 

4. ChinaPowerMoves und Martial Arts Association International Mitgliedschaft

 

 

 

 

5. Schüler-/Meistergraduierungen

 

 

 

 

6. Instruktor Zertifizierungen

Für die Ausbildungsteilnehmer welche Hsing I selbst einmal unterrichten möchten besteht die Möglichkeit der Instructor und Lehrer Zertifizierung.

Die Zertifizierungen sind an einer ChinaPowerMoves Mitgliedschaft und einer MAA-I Mitgliedschaft des Instructors gebunden.

Diese ist optionaler Teil der Premium Ausbildung.

Die Prüfung zum Instructors fällt mit der Prüfung des 9. Schülergrades zusammen.

Der Instructor darf selbstständig Hsing I Chuan im Namen von ChinaPowerMoves und somit auch der MAA-I unterrichten.

Die Qualität des Unterrichtes wird von ChinaPowerMoves wie auch der MAA-I kontrolliert in dem der Hsing I Chuan Diplom Lehrers Karsten Wollersheim die Prüfungen der Schüler des Instructors abnimmt. Der Gedanke dabei ist, dass die Qualität des Unterrichtes des Instructors sich in der Qualität seiner Schüler niederschlägt.

Mit der Meisterprüfung kann der Instruktor die Lehrerprüfung ablegen, sowie bei der MAA-I die Prüferlizens beantragen. Der Meister ist somit für die Qualität seiner Schule Eigenverantwortlich.

 

 

 

 

7. Seminare

Die Seminare sind einer der, vielleicht DER zentralen Punkte der Hsing I Chuan Ausbildung.

Wie oft habe ich erlebt, dass Seminare Mangels Teilnahme ausfallen, unregelmäßig stattfinden, in zeitlich großen Abständen usw.

Wir bieten monatlich ein Seminartag mit 6 Unterrichtsstunden, und vierteljährlich zwei Unterrichtstage mit Samstag 6 Unterrichtsstunbden und Sonntag 4 Unterrichtsstunden, jedoch insgesamt 15 Unterrichtstage (ein Monat im Jahr Betriebsferien) an und ich verspreche, auch wenn nur ein einziger Teilnehmer erscheint, wird es stattfinden.

 

 

 

8. Ausbildungsunterlagen

Es ist mir schon tausend mal passiert, dass ich von einem Seminar zu Hause angekommen war und ein Teil des Gelernten war einfach weg.

Als ich zu dem Entschluss kam eine Ausbildung anzubieten, war es mir ein besonderes Anliegen, hochwertige Ausbildungsunterlagen den Teilnehmern zur Verfügung zu stellen.

Also stellten wir für jeden einzelnen Schülergrad ein Lehrvideo von 40 – 60 min und ein detailliertes Lehrbuch von 70 – 120 Seiten pro Schülergrad zusammen.

 

Für die 21 Schülergrade je ein Video und ein Lehrbuch

 

 

Diese Bücher, wie auch die Videos sind absolut UNVERKÄUFLICH und einzig und allein den Ausbildungsteilnehmern vorbehalten.

Basis Teilnehmer erhalten dem jeweiligen Trainingsstand, jedoch mindestens aller 3 Monate, ein Buch (PDF)und Video eines Schülergrades als Downloadversion, jedoch maximal 4 Paar, spätestens dann muss der Basisteilnehmer sein Können und Wissen bei einem Seminar in Form von Gradeierungsprüfungen nachweisen. Hat er dies getan, wird die Lieferung der Ausbildungsmaterialien fortgesetzt. Bücher wie Videos sind in der Gebühr enthalten. 

Premiumteilnehmer erhalten Video und Buch des jeweiligen Schülergrades als Downloadversion, in dem sie sich zur Zeit befinden. Natürlich sind diese auch in der Ausbildungsgebühr enthalten.

Natürlich bin ich mir bewusst, dass an dieser Stelle Stimmen laut werden wie „ChinaPowerMoves möchte Hsing I Chuan über Videos und Bücher“ vermitteln.

Dem entgegne ich

Erstens: Wir bieten die Medien Buch und Video ZUSÄTZLICH zu monatlich zwei Seminartagen an und

Zweitens: Wenn jemand der Entstehungslegende des Hsing I Chuan bekannt ist, der weiß auch wenn diese eine Legende ist wurde schon immer auch im Mutterland des Kung Fu sich dem Medium Buch und neuerdings eben auch Video genutzt. So soll z.Bsp. Ji Longfeng das Hsing I Chuan mittels eines 500 Jahre alten Buches gelernt und unterrichtet haben.

 

 

 

  

9. Ausbildungsgebühren

Erinnern Sie sich an meine Aussage, dass es mein Hauptbeweggrund für die Ausbildungsreihe ist, einem kleinen Kreis Interessierter eine der wohl faszinierendsten Kung Fu Stile zu vermitteln. Dies soll nicht durch eine Selektion über die Ausbildungsgebühren beeinträchtigt werden. Da wir in der Vorbereitung (fast) keine Fremdleistungen in Anspruch nehmen mussten, konnten wir den Preis so kalkulieren, dass es wirklich für jeden bezahlbar ist.

 

 

  1. ChinaPowerMoves Mitgliedschaft                         Ja

  2. MAA-I Mitgliedschaft                                              Ja/39€ pro Jahr

  3. Seminarteilnahmen                                                 Ja

  4. Freie Zeiteinteilung                                                 Ja

  5. Schüler-/Meistergradeierungen                            Ja

  6. Instructor Zertifizierungen                                    Ja/optional

  7. Lehrvideos                                                               Ja

Gebühren       69 €

 

 

 

 

 

10. Auf ein Wort der ehrlichen Kommunikation

 

 

Kann es jeder zu Meistergradehren im Hsing I Chuan bringen? Nein! Es reicht nicht die Ausbildung zu buchen, die Lehrmaterialien zu beziehen, um dann im Handumdrehen Hsing I zu beherrschen. Wenn Sie das glauben sollten Sie davon absehen.

Aber wenn Sie die nötige Selbstdisziplin aufbringen und die Seminare und die Lehrmaterialien nutzen, und damit hart trainieren, werden Sie Ihre Ziele erreichen. Dies nicht nur im Hsing I Chuan

Sind Sie dazu bereit, würde ich mich freuen, wenn Sie den Weg mit mir zusammen gehen.